Unsere Schulpferde

Alle unsere Schulpferde sind nach Pat Parelli ausgebildet und sind zwischen Level 3 - 4 .



 

Divallo

 

Divallo ist mein erstes Pferd, und wird jetzt auch in der Reitschule eingesetzt. Er ist ein Deutsches Reitpony, und ist 13 Jahre alt. Er wird vorwiegend für Longenstunden und Angstreiter eingesetzt. Er hört 100% auf mich, und ich kann mich auf ihn verlassen. Beim Freireiten ist er etwas schwieriger und nur für Fortgeschrittene Reiter . Er ist sehr sensibel und wird schnell nervös. Deshalb ist es wichtig, dass der Reiter Ruhe bewart und ihm Sicherheit gibt. Im Umgang ist er sehr brav und folgt immer. Er will seinen Menschen stehts gefallen. Tricks wie Steigen, Kompliment, Plie, Spanischer Schritt, Bussi geben, Podest steigen usw. machen ihm total Spaß. 

Im Parelli Programm wäre er auf einem guten Level 3 einzustufen.

 

 

 

Wessely

 

Wessley, unser 11 jähriger Haflingerwallach, ist ein besonderes Schatz. Ich habe ihn einer ehemaligen Freundin abgekauft. Er ist ein typischer Haflinger- verfressen und faul. Reiterlich ist er allerdings sehr gut ausgebildet und ein richtiger Lotsch :) In der Reitschule nehme ich ihn gerne für die ersten Stunden an der Longe , aber auch für Anfänger zum Freireiten her. Man muss nur aufpassen,dass ihm nicht langweilig wird, dann fängt er mit Blödsinn machen an wie mit dem Ball spielen oder Gras fressen. Dabei wird er aber nie blöd oder bringt seinen Reiter in Gefahr.

Im Parelli Programm wäre Wessley auf einem guten Level 3.

 

 

Manitu

 

Manitu ist unser 13 jähriges Shettyschoaßal:)

Er ist unser Anfängerpony und gehört auch mir. Er ist ruhig, aber nicht faul. Ein perfektes Pferd für die ersten Stunden an der Longe, für ganz kleine Kinder oder für den ersten Ritt in der Bahn.  Manitu leidet leider an Hufrehe, und wird daher fast nurmehr für gemütlich Spaziergänge hergenommen und darf seine Krankheit in Ruhe auskurieren. 

Daher ist leider auch seine Ausbildung etwas eingeschränkt, derzeit befindet er sich auf dem Stand von Level 2.

 

Balou

 

Balou ist ein 8 jähriger Fjordwallach und gehört meiner Einstellerin Lara. 

Balou ist mein erstes Einstellpferd, und seit 1 Jahr in der Reitschule. Anfangs war er ein richtig schwieriges Pferd, dass sich nicht unterordnen wollte, und auch sonst eig nichts machen wollte. Mittlerweile , mit viel Training und viel Geduld, ist er zu einem der besten Schulpferde herangewachsen. Er hat sehr weiche Gänge, und ist angenehm zu sitzen. Hin und wieder möchte er seinen  Kopf noch durchsetzen, lässt sich aber schnell davon überzeugen, doch das zu tun, was sein Reiter sagt. Er wird mittlerweile als Anfängerpferd, für die ersten Ritte in der Bahn eingesetzt.

Balou ist sehr gut ausgebildet, beherscht Fliegende Wechsel und höhere Lektionen, er ist auf Level 4 .

 

 

 

Nora

 

Nora ist ein Süddeutsches Kaltblut und gehört Carmen. Ich darf die gutmütige , von uns liebevoll Dicke Berta genannt , im Schulbetrieb verwenden. Nora ist groß und sehr stark gebaut und daher auch für größere , schwerere Erwachsene gut geeignet. Sie passt gut auf ihren Menschen auf  und ist eher gemütlich unterwegs. 

Nora befindet sich auf guten Level 2 +.

 

 

 

KAYA

 

 

Kaya ist eine große Pinto - Warmblut Stute und ist seit April 2018 bei uns. Sie ist eine ganz verschmuste ,ruhige , 16 Jährige Dame, die einiges auf dem Kasten hat. Super geeignet für Anfänger, durch ihr großes Potential aber auch ein tolles Lehrpferd für Fortgeschrittene Reiter. 

Kaya beherrscht viele höhere Lektionen und befindet sich auf Level 4.

 

 

Peppino 

 

Peppino ist unser Opa im Betrieb, für sein Alter ( 22 Jahre ) aber topfit und möchte immer etwas tun. Der kleine Welsh ist voller Energie, weiß aber wie er sich zu benehmen hat. Er verlor vor einigen Jahren sein linkes Auge, was ihn aber keines Wegs stört. Ein richtig süßer Fratz , der gerne mit Kindern spielt. Nun ist Peppino aber schon in Pesnion und unterstützt uns max. noch bei einer Kindergeburtstagfeier, der Bodenarbeit oder Spaziergängen.

Peppino befindet sich im Level 2.

 

 

Charly

 

Charly ist unser größtes Pony. Perfekt für größere Kinder, die sich noch unsicher sind auf den ganz großen Pferden. Im Gelände ist Charly sehr ruhig, aber leider ein großer Schlingel. - Deshalb nehmen wir ihn für die Kinder draußen auch nicht her, das muss er noch ein bisschen üben :) Am Reitplatz ist der 18 Jährige Ponywallach ein Traum Kinderpony. Sehr geduldig , leicht zu lenken und eher der gemütliche Typ.

Charly befindet sich im Level 3.

 

 

 

Hexe

 

Hexe heißt eigentlich Hekla von Burghauser , und ist eine reinrassige Islandstute. Mit ihren 5 Gängen und einem Stockmaß von ca 135 cm ist sie perfekt für unsere auch etwas größeren - kleinen Kids. Da sie sehr schmal ist, dürfen auf ihr nur kleine, schmale Erwachsene reiten. Hexe ist eine zuckersüße Maus mit Charakter und ihrer eigenen Vorstellung der Welt. Sie ist immer händelbar, geht nicht durch oder buckelt, im Gelände ist sie oftmals schon etwas schneller unterwegs, weshalb sie das ausreiten auch noch ein bisschen üben muss.

Da sie vorher von Parelli noch keine Ahnung hatte, befindet sie sich momentan in Level 2.

 

 

                                 Chiona

 

Chiona ist eine Isländer-Pinto Mix Stute. Sie gehört nicht mir, ich darf sie aber für den Reitunterricht verwenden. Mit ihrem ruhigen, unerschrockenen Wesen eignet sie sich super für Anfänger. Sie kann aber schon sehr stur sein. Madame weiß was sie will :) Deshalb wird sie auch gerne für Fortgeschrittene Schüler verwendet, die sie gekonnt vor Herausforderungen stellt. Alles in allem ist Chiona eine sehr ruhige, liebe Maus die  sich auf guten Level 2 befindet.